Mittwoch, 23. Februar 2011

ablenkung

ein glas wein, menschen denen man vertraut und irgendwie glücklich sein, das hilft!
Heute bin ich mit meiner Klasse bis Freitag auf einem Streitschlichterseminar und es machtr sehr viel spaß, ich erlebe viel, ich lerne viel und mein Seminarleiter macht mach traurig, er erzählt mir von seiner Weltreise, er war in Indien, in China und überall, in Klostern und Städten, ich beneide ihn, mir steigen die Tränen in die Augen, ich habe Fernweh!
Ich sitze hier, alle reden, ich höre zu und die Blitzde der Kameras stömen auf mich herab, da jeder Moment festgehalten werden muss, ich frage mich, ob es daran liegt, dass der Mensch schöne Momente vergeisst oder ob sie sich nur immer wieder genau an alles erinner wollen, vllt ist es acuh nur Gewohnheit.
Ich wäre gerne woanders und denke immer mehr darüber nach hier alles da zu lassen wo und wie es ist, und neu zu beginnen, die Welt zu sehen. Ich sehen mich nach dem Unbekannten, ich vermisse es.
Ich hoffe ihr seid Standfester, auf ein neues!

Noch ein Glas Wein um zu vergessen und dann gute Nacht!
Aber Leute ich bin Glücklich mein Leben ist schön, alles ist gut, ich freue  mich!
Ich wünsche euch alles Gute!

Kommentare:

  1. schöner header. (:
    lirbr grüsse, sophia.

    http://sophiaisteinfuchs.blogspot.com/

    AntwortenLöschen